Earn Free BTC And More

Das Ethereum bricht ab: Mehrere Faktoren treiben den ETH-Allzeithochschub an

0

Nach einem kürzlichen Einbruch in den Kryptowährungsmärkten hat Ether aufgrund einer Reihe wichtiger Ereignisse und Kennzahlen neue Höchststände erreicht. Insgesamt verspricht 2021 ein entscheidendes Jahr für die Ethereum-Blockchain zu werden, da die Entwickler weiterhin auf die Integration des Netzwerks in Eth2 hinarbeiten, wodurch die Blockchain mit ihrem ursprünglichen Konsensalgorithmus zum Nachweis der Arbeit zugunsten der angepriesenen Energie und Kosten getrennt wird -effizienter Konsens zum Nachweis des Einsatzes.

Während die technischen Particulars möglicherweise nicht viele alltägliche Nutzer und Händler von Ether (ETH) betreffen, deutet die jüngste Preisbewegung der ETH in Verbindung mit einer Reihe bedeutender Ereignisse darauf hin, dass die Dynamik, die dazu geführt hat, dass die ETH ein neues All- Das Zeithoch Ende April könnte noch einige Zeit anhalten.

Der Preis der ETH ist in der vergangenen Woche um rund 15% gestiegen. Dies gilt auch als zweitgrößte Kryptowährung der Welt nach Marktkapitalisierung und erreichte einen Rekordwert von 312 Mrd. USD. Der Preis der ETH erholte sich am 28. April weiter, als bekannt wurde, dass die Europäische Investitionsbank einen Verkauf von „digitalen Anleihen“ für die Ethereum-Blockchain startet.

Diese Anleihen haben einen signifikanten Wert von rund 120 Millionen US-Greenback über zwei Jahre, wobei die Finanzdienstleistungs-Schwergewichte Goldman Sachs, Banco Santander und Societe Generale die Verwaltung der Anleihen leiten. Am wichtigsten ist, dass die Anleihen direkt in der Ethereum-Blockchain registriert wurden.

Das Ethereum-Ökosystem feierte gegen Ende April einen weiteren Meilenstein, als die wichtigsten dezentralen Finanzplattformen Uniswap, Compound, Maker und andere führende Unternehmen auf dem Weg sind, die 73-Milliarden-Greenback-Marke für den Nettowert zu überschreiten, der in ihren intelligenten Verträgen für die Ethereum-Blockchain festgelegt ist. Dies entspricht einer Steigerung von 18 Milliarden US-Greenback in einem Monat.

Ein weiterer Faktor, der den Preis der ETH auf ein neues Allzeithoch treibt, ist das Rekord-Open-Curiosity für Ethereum-Optionskontrakte, das im April ein Allzeithoch von rund 4,2 Milliarden US-Greenback erreichte. Wie bereits berichtet, liefen 930 Millionen US-Greenback dieser Optionen zum Monatsende aus, sodass Käufer die ETH zu einem bereits mit dem Verkäufer jedes Vertrags vereinbarten Preis erwerben konnten.

Eine Kombination von Faktoren, so scheint es

Analysten scheinen sich einig zu sein, dass eine Vielzahl von Faktoren den jüngsten Vorstoß von Ether auf neue Allzeithochs beeinflusst hat. Simon Peters, Marktanalyst bei eToro Social Buying and selling Platform, sagte gegenüber Cointelegraph, dass die Popularität und der Erfolg von DeFi-Plattformen und anderen von Ethereum betriebenen Anwendungen und Anwendungsfällen institutionelle Anleger dazu veranlassen, sich an der ETH zu engagieren. “Dem liegt die Nachfrage von institutionellen Anlegern zugrunde, während sie jetzt möglicherweise ein gewisses Engagement in Bitcoin haben, die Institute ihr Engagement jetzt diversifizieren und Ethereum die natürliche nächste Wahl ist”, sagte er.

Johannes Impolite Jensen, Produkt- und Projektmanager bei eToroX Labs, hob die auf Ethereum basierende Emission von Anleihen der EIB als wichtigen Meilenstein bei der Einführung der Blockchain-Technologie im traditionellen Bankensektor hervor. Jensen sagte gegenüber Cointelegraph, dass die Emission von Blockchain-basierten Anleihen als klimafreundliche Antwort auf die kostspieligen Abstimmungsprozesse auf analogen traditionellen Anleihemärkten an Bedeutung gewonnen hat. “Mit der Wahl von Ethereum signalisiert die EIB die Absicht, eine zunehmend aktive Rolle bei der Fortführung der EU-Politik in Bezug auf Klima und Innovation zu spielen, entsprechend der jüngsten Betonung der EZB auf Inexperienced Banking”, sagte er.

Jensen stimmte zu, dass der Schritt von großen Banken und Finanzinstituten darauf hindeutet, künftig öffentliche Blockchains für traditionellere Finanzprodukte zu verwenden. Dies signalisiert weiter den allgemeinen Pattern offener Requirements im Firmenkundengeschäft:

“Eine einzige konsolidierte Datenquelle auf den Rentenmärkten wird die Abhängigkeit von Intermediären verringern, was wahrscheinlich die Kosten senkt und die Risikominderung bei Voremissions- und Nachhandelsprozessen unterstützt.”

Jordan Stoev, Leiter Krypto und Handel bei den Finanzdienstleistern Skrill & Neteller, betonte, dass die Nutzer und aktiven Geldbörsen von Ethereum auf einem Höchststand sind, was „starke Netzwerkeffekte im Ökosystem“ beweist, was zu steigenden Gaspreisen und einem höheren Markt führt Wert der ETH. Stoev sagte gegenüber Cointelegraph, dass die zunehmende Beliebtheit von DeFi-Plattformen und dezentralen Anwendungen ein wichtiger Faktor ist, der Investoren für Ethereum anzieht:

„Im Gegensatz zu früheren Zyklen, in denen ICOs und Spekulationen die Haupttreiber des Wachstums von Ethereum waren, weist dieser Zyklus legitime Anwendungsfälle wie DeFi und NFTs und andere auf, die die Menschen tatsächlich verwenden. Mit Spannung erwartete Upgrades wie EIP-1559 und Eth2 werden voraussichtlich auch die Benutzerfreundlichkeit, Geschwindigkeit und den Preis von Ethereum noch weiter steigern, und Investoren möchten einsteigen, bevor sie stattfinden. “

Einen Schritt näher an London

Die Entwicklung von Ethereum hin zu einem Proof-of-Stake-Zukunft wurde auch in diesem Monat fortgesetzt, als mit dem jüngsten Berlin-Improve einige wichtige Vorschläge zur Verbesserung von Ethereum in das Blockchain-Protokoll aufgenommen wurden.

Da Berlin seit dem 15. April aktiv ist, hatte das Ökosystem einige Zeit, um die Auswirkungen der vier EIPs zu messen, die Teil des letzten Upgrades waren. Der Ethereum-Analyst Viktor Bunin sagte gegenüber Cointelegraph, dass EIP-2929 letztendlich “eine maximale Größe des Merkle-Beweises garantieren würde, der zur Überprüfung eines bestimmten Blocks erforderlich ist”, aber letztendlich zwei Hauptziele erreichen würde.

Ihm zufolge “verringert es den größten verbleibenden DoS-Vektor von Ethereum, bei dem ein Angreifer das Netzwerk verlangsamen könnte, indem er Transaktionen sendet, die auf eine Weise auf den Speicher zugreifen, die sehr billig ist, deren Verarbeitung jedoch lange dauert.” Bunin fügte hinzu, dass das „EIP uns letztendlich den zustandslosen Purchasers näher bringt, wodurch Geräte wie Mobiltelefone vertrauenswürdig mit Ethereum interagieren können, ohne dass ein vollständiger Knoten ausgeführt werden muss.“

Bunin fügte hinzu, dass die mit EIP-2929 verbundene Änderung der Gaskosten einige intelligente Verträge beeinträchtigen könnte, die sich auf frühere Gaskostenzahlen stützen. Mattison Asher von ConsenSys, der Forschungen zu Ethereum, nicht fungiblen Token und dezentraler Finanzierung durchführt, hob die Rolle von EIP-2930 beim Ausgleich der durch die vorangegangene EIP verursachten Gaszunahmen hervor und erklärte gegenüber Cointelegraph:

„EIP-2930 mildert einige der durch EIP-2929 verursachten Gasanstiege ab, indem ein Transaktionstyp eingeführt wird, der eine Zugriffsliste, eine Liste von Adressen und Speicherschlüssel enthält, auf die die Transaktion zugreifen möchte. Der Zugriff auf diese Variablen ist billiger als der Zugriff auf Variablen außerhalb der Liste. Dies reduziert effektiv einen Teil des potenziellen Gasanstiegs in EIP-2929. “

Mit dem nächsten Vorschlag, EIP-2565, werden auch einige kostensenkende Maßnahmen für bestimmte kryptografische Funktionen eingeführt. Wie Bunin erklärte, wird dies die Ausführung von Funktionen wie Signaturen, überprüfbaren Verzögerungsfunktionen, SNARKs und anderen Ausführungen kostengünstiger machen. Asher fasste die Bedeutung dieser EIP für die Senkung der Gaskosten zusammen, die mit vielen Funktionen verbunden sind, die zur Nutzung und zum Aufbau von Ethereum erforderlich sind.

EIP-2718 bietet eine Möglichkeit, das Hinzufügen von Unterstützung für verschiedene Transaktionstypen zu beschleunigen. Dies ist eine nützliche Verbesserung, die die Komplexität bestimmter intelligenter Vertragstransaktionen und ihrer Parameter wesentlich verringert. Bunin fügte hinzu:

„Sie könnten einen Transaktionstyp haben, bei dem eine andere Individual als der Transaktionssender das Gasoline bezahlen kann. Heutzutage müsste jeder neue Transaktionstyp einzeln hinzugefügt werden, was im Laufe der Zeit sehr komplex wird. EIP-2718 erstellt jedoch einen Meta-Transaktionstyp, der als Umschlag für zukünftige Transaktionstypen dient und das Hinzufügen erleichtert und unterstütze sie. “

Wichtige Bausteine ​​für die Integration von Eth2 legen

Es gibt oft eine bemerkenswerte Reaktion der Neighborhood auf die neuesten Verbesserungen des Ethereum-Protokolls, aber es ist unwahrscheinlich, dass der durchschnittliche Benutzer eine große Änderung in der Artwork und Weise bemerkt hat, wie er die ETH nutzt oder über normale Transaktionen mit der Blockchain interagiert.

Wie Bunin gegenüber Cointelegraph erklärte, kann es einige Zeit dauern, bis die durch diese vier EIPs hervorgerufenen Änderungen von Ethereum-Entwicklern umgesetzt werden, die an verschiedenen dezentralen Anwendungen arbeiten und die neuen Vorschläge nutzen. „Einer der vorgeschlagenen Transaktionstypen ist ein Multi-Signatur-Typ der ersten Ebene. Bitcoin verfügt über diese Funktion, Ethereum jedoch nicht. Daher können Mehrfachsignaturen auf Ethereum nur über intelligente Verträge wie Gnosis Secure erstellt werden. “

Verbunden: Ethereum-ETFs sind hier, um die US-Zulassung von BTC- und ETH-Fonds zu begründen

Nick Johnson, der Hauptentwickler des Ethereum Identify Service – eines Instruments zur Benennung von Geldbörsen – sagte gegenüber Cointelegraph, dass eine wichtige Funktion von EIP-2929 beim schrittweisen Übergang zu Eth2 “das zustandslose Ethereum” lebensfähiger macht, indem die maximale Anzahl von Lesevorgängen und Lesevorgängen verringert wird Schreibvorgänge, die in einer Transaktion möglich sind. Staatenlose Ansätze sind ein wesentlicher Bestandteil der Eth2-Roadmap. “

In der Zwischenzeit wies Bunin auf EIP-2565 als wichtige Grundlage für die Fähigkeit von Ethereum hin, in Zukunft fortschrittliche Kryptographie zu integrieren. „Justin Drake hat den Begriff‚ Mondmathematik ‘geprägt, um die fortgeschrittene Kryptographie zu beschreiben, die den Traum von Eth2 ermöglicht. Im Mittelpunkt steht dabei das Denken, dass Shards als Datenverfügbarkeitsschicht für Skalierbarkeitslösungen der zweiten Schicht verwendet werden. “ Ihm zufolge: „Sehr vielversprechende Lösungen wie zk-Rollups hängen von der Ethereum-Schicht 1 ab, die fortgeschrittene Formen der Kryptographie unterstützt. Diese EIP trägt additionally wesentlich dazu bei.

Die kommende Londoner Gabel ist heiß unter dem Kragen

Die Berliner Onerous Fork wurde mit relativ geringer Reaktion der breiteren Cryptocurrency-Neighborhood implementiert. Bunin glaubt, dass dies größtenteils darauf zurückzuführen ist, dass das Improve keine umstrittenen EIPs enthielt, im Gegensatz zu der sich abzeichnenden harten Gabel von Ethereum London, die das spaltende EIP-1559 enthält. Ihm zufolge wird dies „die Artwork und Weise ändern, wie Benutzer für Benzin bezahlen, was die Benutzererfahrung verbessern und einen Teil der ETH verbrennen wird, der für Transaktionsgebühren ausgegeben wird. Etwa zur gleichen Zeit wird Eth2 sein erstes Improve namens Altair erhalten. “

Bunin hat sich in seinem neuesten Replace für Bison Trails mit den bevorstehenden Änderungen am Ethereum-Netzwerk befasst. Die wichtigsten Erkenntnisse sind die 3,5 Millionen ETH, die im Rahmen des Eth2-Good-Vertrags festgelegt sind und derzeit einen Wert von rund 6,5 Milliarden US-Greenback oder 3% des Gesamtumlaufs der im Umlauf befindlichen ETH haben. Derzeit gibt es 110.000 Validatoren und Zählungen.

Johnson legte besonderen Wert auf die Auswirkungen der Londoner Onerous Fork auf die Transaktionsgebühren sowie auf die Bedeutung von Upgrades der Good Contract-Funktionalität. “Es wird auch intelligenten Verträgen ermöglichen, die ‘Grundgebühr’ – effektiv die Gaskosten des aktuellen Blocks – abzurufen, was Projekte wie Gaspreisderivate und Token ermöglicht.”

Sajida Zouarhi, eine leitende Produktmanagerin für den Besu-Mainnet-Kunden von ConsenSys, gab in ihrer Korrespondenz mit Cointelegraph einen Überblick über die nächsten Schritte in der Entwicklung von Ethereum und die positiven Fortschritte auf dem Weg zu Eth2. „Der nächste Schritt ist die Londoner Gabel. Bemerkenswerte EIPs sind 1559 (Basefee) und 3238 (Ethereum Issue Bomb Delay). Dies führt dann zu „Merge and Sharding, dem Übergang von Ethereum vom Proof-of-Work zum Proof-of-Stake“. Sie hat hinzugefügt:

„Das Ziel ist ehrgeizig, aber alle Kernentwickler widmen sich diesem Ziel. Frühe Prototypen wurden bereits von mehreren Kundenteams implementiert, darunter Teku und Besu. Wir testen sie derzeit auf einem clientübergreifenden Devnet. Die Dinge gehen sehr schnell voran und sehen bisher intestine aus. “

Bunins letzte Erkenntnis hob die allgemeine Stabilität des Ethereum-Netzwerks hervor – trotz der hohen Gebühren, die durch den aufkeimenden DeFi-Sektor und die zunehmende Nutzung des Netzwerks während des anhaltenden Bullen-Laufs verursacht wurden – als vielversprechendes Zeichen für den anhaltenden Übergang zu einem Proof-of-Stake-Energy Zukunft. “Die Entwicklung von Eth2 schreitet im Jahr 2021 rasant voran, da im Flug mehrere Anstrengungen unternommen werden, um uns so schnell wie möglich zum Zusammenschluss von Eth1Eth2 zu bringen.”

Leave A Reply

Your email address will not be published.